Suchen

Kolloidales Silber

12.08.2016 08:00

Informationen über Kolloidales Silber

Das Edelmetall Silber besitzt eine keimtötende uns einzigartige gesundheitsfördernde Wirkung. Dies wurde schon vor Jahrhunderten erkannt. Amerikanbische Siedler gaben Silbermünzen in ihre Frischmilch, um diese haltbarer zu machen. Des Weiteren wurde Kolloidales Silber als unschädliches Konservierungsmittel für Wasservorräte, die nicht in Metallbehältern gelagert wurden, verwendet. Erstmals in Ägypten wurde es auch zu medizinischen Zwecken eingesetzt. Wissenschaftlern gelang um die Jahrhundertwende ein bedeutender Durchbruch in der Medizin: Denn die wichtigsten Körperflüssigkeiten - wie Blut und Lymphflüssigkeit - sind Kolloide. Aufgrund dieser Tatsache wurde Silber in seiner kolloidierten Form als Heilmittel entdeckt. Dies eröffnete etliche Möglichkeiten und führte zügig den Fortschritt bei medizinischen Behandlungen voran.

Quelle: Welt im Wandel TV

Bezugsquellen:

  • Auszüge aus Fachliteratur:
    • "Immun mit Kolloidalem Silber"
      von Dr. Josef Pies
    • "Kolloidales Silver - Das große Gesundheitsbuch für Mensch, Tier und Pflanzen"
      von Dr. Josef Pioes / Uwe Reinelt
    • "Kolloidales Silber - Das gesunde Antibiotika für Mensch und Tier" sowie "Silber als Medizin"
      von Werner Kühni / Walter von Holst
       
  • Internet:
    • www.zentrum-der-gesundheit.de
    • www.j-lober.de

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.