Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Kisag

115 Artikel gefunden

Produkt nicht gefunden?

Sie haben Ihr gewünschtes Produkt nicht gefunden? Dann verwenden Sie unser nachfolgendes Kontaktformular und wir nehmen dieses gerne unter die Lupe.

Kisag

Seit 1945 stellt Kisag in Bellach bei Solothurn Küchengeräte und Apparate für die Gastronomie her. Zu einer Zeit also, in welcher die Technologie im Bereich Küchengeräte noch in den Kinderschuhen steckte.

Gerade deshalb gelang es Kisag, mit Erfindergeist und Pionierleistungen neue Akzente zu setzen. Zu erwähnen sind u.a. Dampfkochtöpfe mit einem anfangs der 50er-Jahre patentierten Ueberdruckventil, Bratpfannen mit eingebautem Thermometer, der 1958 patentierte Kisag-Bläser zur Herstellung von Schlagrahm mit einem eigens entwickelten Kapselsystem, oder ein patentierter Gasbrenner für Rechauds. Aus der anfänglichen Metallgiesserei heraus wurde im Zuge von Neuentwicklungen die Fertigung angepasst. Nebst der Metallverarbeitung wurde auch die Kunststoffverarbeitung im Zusammenhang mit Sortimentserweiterungen im Bereich Küchenhelfer ausgebaut. Durch diese Fertigungstiefe sichert Kisag als Hersteller die Qualität ihrer Produkte zu einem interessanten Preis-Leistungsverhältnis. Der Familienbetrieb wird von Urs Brüngger in zweiter Generation geführt, exportiert Waren in rund 20 Länder und produziert auch für bekannte andere Marken als OEM-Hersteller.

Loading ...