Versandkostenfrei ab 25 € *³ Sichere Bestellung Gratisgeschenk ab 50 €

    Nicht angemeldet

    Sie sind nicht angemeldet. Bitte loggen Sie sich in Ihr Benutzer-Konto ein um die Wunschzettel-Funktion nutzen zu können.

    Zum Login Konto anlegen

Wellness Lexikon | Z

Ziegenmilchbad

Das Ziegenmilchbad ist ein Entspannungs- und Pflegebad. Durch das ausgewogene Fettsäurespektrum der Ziegenmilch werden der Haut beim Baden wichtige Mineralien (z.B. Calcium, Magnesium, Natrium, Kalium) und Vitamine zugeführt.

 

Zilgrei

Hans Greissing und Adriana Zillo entwickelten 1978 diese Selbst-Körpertherapie-Methode. Diese in Deutschland weit verbreitete Therapieform arbeitet unter der Zielstellung einer Korrektur von schlechter Körperhaltung durch Bewegungen und Stellungen, welche dem klassischen Yoga nicht unähnlich sind. In einem, der Therapie voranschreitenden, Selbsttest wird festgestellt, welche Bewegungsrichtungen sich als besonders schmerzhaft erweisen, die heilende Übung erfolgt dann in Gegenrichtung. Dies wird durch das Prinzip der gegenüberliegenden Seite beschrieben. Die nach Vögeln benannten Übungen sollen präventiv und bei akuten Schmerzanfällen eingesetzt werden können. Ganz im Gegensatz zu den Begründern bemängeln Kritiker einen eigenständigen Grundgedanken und einen fehlenden Wirksamkeitsnachweis. Zillo und Greissing hingegen berufen sich auf Belege der Universitäten Pisa und Bologna. Sie begründen den Erfolg ihrer Therapie mit einer Stimulierung der Selbstheilungskräfte. Es bleibt dem Patienten selbst überlasse, sich die Übungen im Zuge des autodidaktischen Selbststudiums anzueignen oder einen zertifizierten Therapeuten aufzusuchen. In jedem Falle positiv ist sicherlich zu bewerten, dass der Betroffene selbst zum Übenden wird.

 

Zuckeraustauschstoffe

So genannte Zuckeraustauschstoffe sind süße Ersatzstoffe für normalen Zucker, die vor allem in zuckerfreien Lebensmitteln für Diabetiker verwendet werden, zum Beispiel in süß schmeckenden Produkten wie Bonbons oder Kaugummis. Der Energiegehalt der Zuckeraustauschstoffe ist fast identisch mit dem Energiegehalt des normalen Zuckers, die Verdauung geschieht allerdings ohne Insulin.

 

Zusatzstoffe

Manche Lebensmittel werden mit so genannten Zusatzstoffen angereichert. Zusatzstoffe können ganz verschiedene Aufgaben erfüllen, zum Beispiel dafür sorgen, dass das entsprechende Lebensmittel verfärbt, verdickt oder haltbarer gemacht wird. In Europa werden alle Zusatzstoffe mit einer E-Nummer gekennzeichnet.

Haftungshinweis:

Die auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen werden durch Davartis sorgfältig geprüft und regelmäßig aktualisiert. Dennoch übernehmen wir keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Gleiches gilt auch für den Inhalt der Websites, auf die ggf. mittels Hyperlink verwiesen wird. Davartis ist für den Inhalt der Websites, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden nicht verantwortlich.