Versandkostenfrei ab 25 € *³ Sichere Bestellung Gratisgeschenk ab 50 €

    Nicht angemeldet

    Sie sind nicht angemeldet. Bitte loggen Sie sich in Ihr Benutzer-Konto ein um die Wunschzettel-Funktion nutzen zu können.

    Zum Login Konto anlegen

Wellness Lexikon | O

Ohrakupunktur

Der französische Arzt Dr. P. Nogie stellte das Verfahren der Ohrakupunktur erstmalig auf einem Akupunkturkongress in Marseille vor. Die Methode basiert auf der Hypothese von Verbindungen zwischen den Körperteilen und Organen des Menschen mit bestimmten Regionen der Ohrmuschel. Konventionell-wissenschaftliche Belege für diese Verbindungen stehen bis zum heutigen Tage noch aus.

 

Omega-3-Fettsäuren

Die in Pflanzenölen und Fettfischen existierenden Omega-3-Fettsäuren erfüllen essentielle Körperfunktionen. Als Bestandteil der Zellmembran können sie die Fließeigenschaften des Blutes verbessern und der Arteriosklerose und dem Herzinfarkt präventiv entgegenwirken. Man differenziert bei den Omega-3-Fettsäuren in die a-Linolensäure (in Lein-, Walnuss-, Raps-, Maiskeim- und Sojaöl) und die daraus gebildeten Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) (in fetten Seefischen wie Hering und Lachs). Durch einen abwechslungsreichen Speiseplan ist die ausreichende Versorgung mit den Omega-3-Fettsäuren bereits gewährleistet. Im Vergleich zu pflanzlichen Trägern hat Fisch als Quelle besagter Substanzen ungünstige Eigenschaften. Unbedenklicher sind vor allem Vollkorngetreide, Bohnen, Meeresalgen und Sojaprodukte. Inzwischen wurden auch Eier, Getränke und Brot mit Omega-3-Fettsäuren angereichert. Nicht außer Acht zu lassen ist allerdings, dass eine harmonische und gesunde Lebensweise immer noch ausschlaggebend ist für gesundheitliche Sorgenfreiheit. Hinsichtlich der Prophylaxe von Gefäßkrankheiten ist fettarmer Kost und intensiver Bewegung immer noch der Vorzug vor den propagierten Konzentraten zu geben.

 

Onzen-Wasserbad

Japanisches Bad zur Überwärmung des Körpers bei ca. 42-48°C.

 

Osmanisches Dampfbad

Bezeichnet ein Dampfbad unter Einbeziehung osmanischer Badekultur bei Temperaturen von 40 – 50° Celsius und einer hohen relativen Luftfeuchte von 100%. Ätherische Öle sorgen für eine intensivierende Wirkung.

 

Ozontherapie

Bei der Ozontherapie wird das eigene Blut mit einem Sauerstoff-Ozon Gemisch angereichert um dann in den Körper zurückgeleitet zu werden. Diese Weiterentwicklung des historischen Aderlasses stellt eine Vitalisierungsbehandlung dar, deren Anwendungsgebiet vorwiegend die Prophylaxe von Durchblutungsstörungen ist. Die Mikrozirkulation wird optimiert, Arteriosklerose wird präventiv begegnet.

Haftungshinweis:

Die auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen werden durch Davartis sorgfältig geprüft und regelmäßig aktualisiert. Dennoch übernehmen wir keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Gleiches gilt auch für den Inhalt der Websites, auf die ggf. mittels Hyperlink verwiesen wird. Davartis ist für den Inhalt der Websites, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden nicht verantwortlich.