Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Kerzen - mehr als Leuchtmittel

December 2021

Kerzen sind mehr als einfache Lichtquellen - sie spenden ebenso Wärme und vermitteln ein Gefühl von Romantik. Daher sind Kerzen heute vor allem als Dekoelemente beliebt, die stets für eine gemütliche Stimmung sorgen.

Zur Geschichte der Kerzen

Bevor es mit der ersten Glühlampe im Jahr 1854 elektrisches Licht gab, waren Kerzen neben Fackeln und Talg- oder Öllampen ein wichtiges Mittel, um auch in der Dunkelheit drinnen sowie draußen Licht zu haben. Dabei können die Ursprünge von Kerzen nahezu 40.000 Jahre zurückverfolgt werden. Hier nutzten vermutlich schon die Vorfahren des Homo Sapiens Lampenschalen mit flüssigem Talg.
Die Erfindung der Kerzen selbst liegt schließlich etwa 5.000 Jahre zurück - hier wurde im Orient Schilf oder dergleichen in Talg getränkt und angezündet. Darüber hinaus nutzen die verschiedenen Kulturen unterschiedliche Arten von Kerzen. So verwendeten beispielsweise die Griechen ab dem 6. Jahrhundert v. Chr. Holz oder Späne, die in Fett getränkt und in Schalen angezündet wurden. Die Urform der Kerzen wird schließlich jedoch allgemein bei den Römern gesehen - diese nutzten ab dem 2. Jahrhundert v. Chr. Papyrus als Docht, welchen sie wiederholt in Bienenwachs tauchten. Sie stellten somit die ersten Wachsfackeln her.
Bis zur Entwicklung der ersten Glühlampen wurden Kerzen zunächst als reine Lichtquellen verwendet - heute kann man ihnen eher eine Art Wohlfühlfunktion zuschreiben.


Kerzen als Dekoelemente

Heute kann man Kerzen nahezu überall und in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Größen kaufen. In der Drogerie, im Supermarkt, in Parfümläden oder auf einem Stand beim Weihnachtsmarkt - Kerzen gibt es für jeden Geschmack und jeden Anlass. Egal, ob in Ostereiform, als Weihnachtsbaum oder anderen Formen - man kann Kerzen in den unterschiedlichsten Ausführungen kaufen und sie damit als sinnvolle Dekoelemente verwenden. Zudem gibt es Kerzen in Gläsern, Töpfen oder anderen Behältnissen wie Kokosnussschalen und dabei mit einem oder mehreren Dochten. So können Kerzen tatsächlich jede Art von Deko ergänzen und in allen Räumen wie Badezimmer, Küche oder Wohnbereich einen Platz finden.


Kerzen zur Entspannung

Neben ihrer Verwendung als einfache Dekoelemente sorgen Kerzen aber auch für entspannenden Momente. Während sie früher bereits bei Feierlichkeiten zu besonderen Anlässe angezündet wurden, gehören sie heute in vielen Haushalten zur Standardausstattung.
So können Kerzen beispielsweise ein Bad deutlich angenehmer und entspannender machen, oder einfach nur Gemütlichkeit im Wohnbereich erzeugen. Besonders beliebt sind dabei Duftkerzen, die meist mit ätherischen Ölen oder anderen Durftstoffen angereichert werden und für einen angenehmen Geruch sorgen. Hierbei sind Duftkerzen mit neutralen Düften, die zu allen Jahreszeit passen, erhältlich. Vor allem in der dunklen Jahreszeit und in der Advents- und Weihnachtszeit sind zudem Duftkerzen, die nach Zimt, Glühwein oder Weihrauch duften, sehr beliebt. Im Gegensatz zu Duftstäbchen oder Räuchermännchen strömen Duftkerzen einen weitaus milderen Geruch ab und sind daher auch für Menschen geeignet, denen Duftstäbchen oder Räucherkerzen zu intensiv sind.
Kerzen sind damit eine gute Möglichkeit, um vor allem im Herbst und Winter die Stimmung zu steigern und für eine gemütliche Athmosphäre zu sorgen. Zudem gibt es auch Kerzen, die mit einem besonderen Zitrusduft im Sommer Mücken und andere Insekten fernhalten - sie haben damit eine weitere sinnvolle Funktion.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Whatsapp
Loading ...